Kosten, Preise und Kostenübernahme

Lippen aufspritzen

Ästhetische Behandlungen gelten als Lifestyle-Operationen, die grundsätzlich selbst finanziert werden müssen. Dies gilt sowohl für die kosmetischen Eingriffe als auch für die potentiell möglichen Folgebehandlungen nach Komplikationen. In der langfristigen Betrachtung ist es nicht billig, sich regelmäßig die Lippen aufspritzen zu lassen.

Die Kosten einer Lippenoptimierung sind nicht nur aus finanzieller Perspektive zu bemessen. Wie bei jedem ästhetischen Eingriff gehören auch individuelle Auswirkungen auf das Wohlbefinden in Ihre persönliche Kosten-Nutzen-Relation. Aus rein monetärer Sicht kommt eine kontinuierliche Mehraufwendung auf Sie zu, die Sie sich bewusst machen müssen, wenn Sie dauerhaft von den Vorteilen aufgespritzter Lippen profitieren wollen.

Kostenkalkulation bei Ausschluss von Kostenübernahmen der Krankenkassen

Bei ausschließlich kosmetischen Eingriffen ist in Deutschland eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen grundsätzlich ausgeschlossen. Die Lippenkorrektur durch Injektionen gehört eindeutig in diesen Teilbereich der ästhetischen Chirurgie, insofern müssen Sie sowohl die erstmalige Korrektur als auch die Folgebehandlung vollständig aus eigenen Mitteln bestreiten. Da auch beim Aufspritzen der Lippen dauerhafte Komplikationen nicht auszuschließen sind, müssen Sie auch potentielle Folgekosten in Ihrer individuellen Kostenkalkulation berücksichtigen.

Eine wichtige Maßnahme zur Vermeidung von Risiken ist die sorgfältige Arztwahl. Aus finanzieller Perspektive heißt das, dass Sie grundsätzlich bei Sonderangeboten oder sogar Couponvergünstigungen vorsichtig sein sollten. Setzen Sie bei Ihrer persönlichen Kostenoptimierung stattdessen auf den Vergleich individueller Kostenvoranschläge verschiedener Kliniken oder Praxen. Die Kosten für

  • den optimalen Filler,
  • mögliche Alternativprodukte,
  • die gesonderte Aufstellung der Behandlung von Ober- und Unterlippe sowie
  • Kosten für Nachbehandlungen

sollten daraus deutlich hervorgehen.

Preise für das Aufspritzen der Lippen

Je nachdem, für welches Füllmaterial Sie sich entschieden haben, müssen Sie mit regelmäßigen Nachbehandlungen im Abstand von sechs bis zwölf Monaten rechnen. Da schon eine einfache Behandlung mit Eigenfett in Deutschland mit bis zu 1500 Euro zu Buche schlagen kann, ist die dauerhafte Injektionskorrektur Ihrer Lippen ein mittel- bis langfristig kostenintensives Vergnügen. Allerdings sind Folgebehandlungen deutlich kostengünstiger, denn der hohe Preis beinhaltet die Entnahme und Aufbereitung des körpereigenen Materials. Für eine gewisse Zeit können die einmal hergestellten Präparate weiterverwendet werden.

Eine genaue Preisangabe ist nur nach Begutachtung Ihrer Ausgangssituation möglich. Die notwendige Materialmenge beeinflusst den Preis ebenso wie die Wahl des im konkreten Fall besten Fillers, für den Sie sich nach dem Beratungsgespräch mit dem Arzt entscheiden. Als grobe Orientierung sollten Sie von einem Minimum von rund 300 Euro bei der Behandlung einer Lippe mit einem bereitgestellten Filler ausgehen.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige